Das war das Preisschnapsen 2019

Das traditionelle Preisschnapsen des Fußballvereins, das es bereits seit dem Jahr 1986/87 gibt, und heuer am 28. Dezember durchgeführt wurde, war wieder einmal ein „Renner“. Das fleißige Organisationsteam rund um Walter Pressnitz hatte nicht nur für großartige Gewinne, sondern auch für attraktive Preise für die Verlosung gesorgt, die wiederum von vielen einheimischen Firmen zur Verfügung gestellt worden waren. Auf diesem Wege allen Sponsoren und Unterstützern des Vereins ein herzliches „Danke“! Bei der Verlosung gewann Herr Alexander Renat aus Schönegg den Hauptpreis, einen Fernseher im Wert von € 400,- der von den Firmen Elektro Krammer, Erdbewegung Riffel und Neuhold Datensysteme sowie Bgm. Alfred Lenz zur Verfügung gestellt worden war. Herr Walter Schimautzaus Heimschuh gewann ein Paar Ski die von den Firmen Sport-Überbacher, Cresnik-Transporte, Pilz & Partner und Kanalreinigung Dietrich gespendet wurden. Weiters gewann Frau Rosemarie Jogl aus Unterfahrenbacheinen Einkaufsgutschein mit einem Wert von € 300,- vom Küchen- und Einrichtungsstudio Modern Life aus Vogau und Herr Josef Auer aus Muggenau und Frau Martina Braunegger aus Heimschuh gewannen je eine Vinothek mit 60 und 40 Flaschen Wein. Frau Monika Reinegger aus Kitzeck/S. freute sich über das gewonnene Sparbuch der Raiffeisenbank Heimschuh mit einer Einlage von € 150,-. Über je einen Gutschein für ein 1/2 Schwein freuten sich Mario Legat und August Hausegger.

Auch diesmal war die Teilnehmerzahl mit 146 Teilnehmern (16 Damen und 130 Herren) wieder sensationell. Nach fast 20 Runden, in denen sich die Schnapser einen fairen Wettkampf lieferten, standen die Sieger fest. In der allgemeinen Wertung gewann Franz Wilhelm aus Tillmitsch vor Peter Reinecker aus Oberhaag und Vlado Lileg. Die Damenwertung gewann Frau Yvonne Ortner, die in der Gesamtwertung den 43. Rang erreichte, vor Sandra Zotter, Lydia Walch und Petra Adam.

Allen Helfern und Sponsoren, die zu diesem großen Erfolg beigetragen haben, danken wir sehr herzlich.